MassageWolf - Triggerpunkt TherapieTriggerpunkte (TP) sind schmerzhafte Punkte innerhalb der Muskelfasern oder innerhalb der Faszien der Skelettmuskulatur, die segmentale, extrasegmentale oder fasziale Ausstrahlungen verursachen. Die Ursache kann mangelnde Durchblutung sein, die zu Ischämie (Sauerstoffmangel) führt und durch einen starken Hypertonus, Kontrakturen oder Immobilität ausgelöst werden. Auch starker Stress, Nervenkompression (Bandscheibenvorfall) oder Organdysfunktion können Triggerpunkte auslösen. Man unterscheidet aktive und latente Triggerpunkte.

Aktive TP werden vom Patienten subjektiv als Schmerzpunkte wahrgenommen (Druck auf den Punkt löst einen Schmerz aus den der Patient als seinen eigenen erkennt) mit einem mehr oder weniger weiten Schmerzausbreitungsgebiet.

Latente TP sind subjektiv nicht spürbar und werden erst durch manuellen Druck oder durch Reizung des Punktes vom Patienten wahrgenommen.

Das Ziel der Triggerpunkt - Therapie ist das Auffinden aller aktiven und latenten Punkte und die entsprechende manuelle Lösung.

Es gibt verschiedene Arten der Triggerpunkt - Behandlung.

 

Ich arbeite über die myofascialen Meridiane:

  1. durch lokalen Druck zur Lösung von Kontrakturen (ca. 8-12 Sekunden),
  2. durch Längs- und Quermassage (Friktionen) zur Faszienmobilisation,
  3. mit Dehnungen,
  4. durch energetischen Ausgleich von Fülle- und Leere-Zuständen im Triggerpunkt,
  5. mit Lasertherapie, die den Stoffwechsel und die Regeneration geschädigter Strukturen fördert.

 

IndikationenMassageWolf Triggerpunkt Therapie

Die Therapie ist eine sehr wirksame, jedoch nicht immer angenehme Art zur Behandlung von:

  • verschiedenen Dysfunktionen des Bewegungsapparates,
  • zervikalem Kopfschmerz,
  • Muskelhypertonus,
  • Fersensporn.

 

Kontaktieren Sie mich zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch.
Gern erarbeite ich mit Ihnen die optimale Behandlungsmethode für Sie.